Ligia's Here & Far

In unterschiedlichen Besetzungen haben die Emsembles der in Rumänien aufgewachsenen und seit der Jahrtausendwende in Österreich lebenden Sängerin, Komponistin, Songautorin und in Graz promovierten unnd habilitierten Mathematikerin Ligia Loretta Cristea bereits mehrere Projekte erarbeitet. Bei aller thematischer Unterschiedlichkeit zeichnen sich diese doch durch wesentliche Gemeinsamkeiten aus: Intensität, Ausdruckskraft gepaart mit Feingefühl, Virtuosität, Weltgewandtheit, Leidenschaft und Authentizität. Es ist unmöglich, in der Begegnung mit der Musik aus ihren unterschiedlichen, originellen Projekten nicht berührt zu werden. Ihre Ausbildung als Sängerin machte Ligia Loretta zuerst unter der Betreuung der Sängerin Ljiljana Siseta Vrbancic und 2011-2016 mit der Sängerin Maja Jaku, welchen sie dafür sehr dankbar ist.

Einiges mehr über ihre Lebensgeschichte in Österreich erzäht Ligia Loretta in diesem Interview.

Hier ist ein umfangreicher Artikel, welcher Februar 2016 in Rumänien erschienen ist.



Die Projekte


Tango Train

Alte Tangos aus aller Welt, insbesondere aus Argentinien und Osteuropa, bekannte und zu Unrecht weniger bekannte, mit Feingefühl, aber ohne unnötige Schnörkel dargeboten im Quartett mit Ligia Loretta, dem Akkordeonisten Emmanuel Maze (F/A), Stefan Oser (A) and der Gitarre, und Thorsten Zimmermann (D/A) am Kontrabass.

Dor de Romania

Alte rumänische Lieder und Tangos aus dem Bukarest der Dreißigerjahre, nicht ohne Witz zu Herzen gehend, zum Eintauchen in vergangene Zeiten und ewige Gefühle. Das Quartett von Tango Train verstärkt um Berndt Luef (A) am Vibraphon interprätiert mit Vorliebe Schätze, die ohne Ligias engagierte Spurensuche vielleicht schon verschollen wären.

My Music

Kompositionen von Ligia Loretta Cristea. Emotion pur und reich an Botschaft. Übermittelt von virtuosen Formationen vom Trio bis zum Quintett. Vielsprachig und doch in allen Sprachen verständlich. Klang gewordene Sensibilität. Gefühle grooven. Im Herbst/Winter 2015 hat Ligia Loretta die CD "Learning to Fly" produziert auf der sie, begleitet von 9 Musikern der Jazz- Und Weltmusik, 13 ihrer Kompositionen aufgenommen hat.

Paralell zur Darbietung und weiteren Verfeinerung der Musik des Debut Albums "Learning to Fly" mit dem Trio oder Quartett, schreibt Ligia Loretta nun Musik für das nächste Album ( geplant für 2018), und mehr...



Projekte 2010-2014 von Ligia Loretta Cristea:

Lola Sheep Duo, mit Bernhard Weiß, Gitarre

Lola Sheep Project. Mitwirkende: Bernhard Weiß, Gitarre; Josef Fürpaß, Bandoneon; Gunter Jammernegg, Kontrabaß; Kurt Bauer, Violine; Peter Ulbrich, Saxophon und Klarinette

Lola Sheep: Tango. Mitwirkende: Berhard Weiß, Gitarre; Kurt Bauer, Violine; Thorsten Zimmermann, Kontrabaß

Pra Dizer, mit Christoph Pichler, Gitarre und Gesang

Lola meets Zet, mit Thorsten Zimmermann, Kontrabass/Ebass



This page is under construction.